Startseite  |  Themen  |  Geo-Naturpark  |  Geotope

UNESCO GLOBAL GEOPARK

Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Eine Reise zum Mittelpunkt der Erde zu unternehmen wünscht sich fast jeder, spätestens nachdem er den gleichnamigen Roman von Jules Verne gelesen hat. Ganz bis zum Mittelpunkt der Erde schaffen wir es an der Bergstraße und im Odenwald zwar nicht, aber Einblicke in das Erdinnere und damit in die Erdgeschichte gibt es an vielen Stellen. Im UNESCO Weltnaturerbe Grube Messel ist es möglich, eine Zeitreise in 50 Millionen Jahre Erdgeschichte zu unternehmen.Im Besucherzentrum Höhlenwelten, dem Eingang zur Eberstadter Tropfsteinhöhle können Besucher 3-5 Millionen Jahre zurück in die Erdgeschichte blicken.

Einblicke ganz anderer Art bieten die Besucherbergwerke in Wald-Michelbach, Weinheim und Schriesheim. Aber auch die Schwerspatschlucht bei Schriesheim legt Zeugnis von einem Stück Erdgeschichte ab.

Ungebrochene Anziehungskraft üben die Felsenmeere im Odenwald aus. Das bedeutendste und bekannteste ist das Felsenmeer in Lautertal.

Vor Jahrmillionen war es an der Bergstraße und im Odenwald recht ungemütlich. Vulkane schleuderten Gesteinsbrocken in die Luft, es regnete Asche und heiße Lava floss die Berge herab. Die Spuren des einstigen Vulkanismus lassen sich bis heute in der Landschaft nachvollziehen.

Es lohnt sich, die einzelnen Geotope, Spuren des Bergbaus und Vulkanismus zu besuchen. Informationstafeln des UNESCO Global Geoparks Bergstraße-Odenwald lassen die Erdgeschichte lebendig werden.

Geotope | Landmark Or Historical Building

Steinbruch Mackenheim

Abtsteinach, Ortsstraße 31, Mackenheim

Der Steinbruch Mackenheim gehört zu den Porphyrwerken der Weinheim-Schriesheim AG. Von der für Wanderer eingerichteten Aussichtsplattform bietet sich ein toller Einblick.

Cave | Geotope | Playground | Tourist Information Center

Eberstadter Tropfsteinhöhle - Geopark-Eingangstor Ost

Buchen, Höhlenweg 8

Die Eberstadter Tropfsteinhöhle ist zu jeder Jahreszeit ein lohnens- und sehenswertes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Geotope

Geologischer Garten im Bürgerpark

Bürstadt, Rathausstr.

Der geologische Garten in Bürstadt lädt zu einer Zeitreise durch die Geschichte unseres Planeten ein, die anhand von Gesteinen aus dem Odenwald anschaulich erklärt wird.

Geotope

Steinbruch Leferenz

Dossenheim, Am Neuberg

Der Steinbruch Leferenz ist Zeuge einer Vulkankatastrophe, die sich vor 290 Millionen Jahren ereignet hat. Ein interessantes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Geotope

Ebersberger Felsenmeer

Erbach, Krähenberger Weg

Das Ebersberger Felsenmeer ist ein geheimnisvoller Ort. Verstreute und verkeilte Steinquader wirken wie aus dem Boden gewachsene Wesen, die auf Rotkäppchen und den Wolf warten.

Geotope

Rutschstein

Erbach im Odenwald, Krähenberger Weg - im Wald

Der Rutschstein im Wald bei Erbach-Bullau gibt Rätsel auf. Das Herunterrutschen macht ungeachtet dessen Spaß.

Climbing hall | Geotope

Kleines Felsenmeer

Fischbachtal, im Wald bei Steinau

Das Kleine Felsenmeer lädt - ebenso wie sein großer Bruder in Lautertal-Reichenbach - zu einem interessante Blick in die erdgeschichtliche Vergangenheit ein.

Climbing hall | Geotope

Gagernstein

Fischbachtal, im Wald bei Steinau

Der Gagernstein ist ein 7 Meter hoher Felsen aus Flaser-Granitoid bei Fischbachtal-Steinau, der gerne zum Bouldern genutzt wird.

Fountain | Geotope

Siegfriedbrunnen

Grasellenbach, Spessartkopf, Gras-Ellenbach

Der Siegfriedbrunnen ist einer der schönsten und bekanntesten und befindet sich in der Nähe der Grasellenbacher Ortsteile Gras-Ellenbach und Wahlen mitten im Wald.

Climbing hall | Geotope | Playground

Felsenmeer Lautertal

Lautertal, Seifenwiesenweg 59

Das Felsenmeer in Lautertal ist eines der beliebtesten Ausflugziele für Familien mit Kindern im Odenwald. Die großen Felsblöcke laden zum Klettern und Spielen ein.

Climbing hall | Geotope

Borstein

Lautertal-Reichenbach, Borsteinweg

Der 6-8 m hohe Borstein ist ein beliebter Kletterfelsen im Odenwald. Er ist für Anfänger und Kinder gut geeignet.

Geotope

Hohenstein

Lautertal-Reichenbach, Hohensteiner Strasse

Der 17 m hohe Hohenstein beeindruckt durch seine Mächtigkeit. Um seine Entstehung ranken sich zahlreiche Sagen. Die Felsformation ist ein beliebter Kletterfelsen.

Geotope

UNESCO-Welterbe Grube Messel - Grubentouren

Messel, Roßdörferstraße 108

Bei einer geführten Tour in die Grube Messel lässt sich das UNESCO Weltnaturerbe hautnah erleben und begreifen. In Zeiten der Pandemie sind Voranmeldungen erforderlich.

Geotope | Museum | Tourist Information Center

UNESCO-Welterbe Grube Messel - Besucherzentrum -Geopark-Eingangstor Nord

jetzt geöffnet (bis 17:00 Uhr)

Messel, Roßdörferstraße 108

Im modernen Besucherzentrum des UNESCO Welterbes, zugleich nördliches Eingangstor des UNESCO Geoparks, erwartet Sie eine faszinierende und ungewöhnliche Ausstellung.

Geotope | Museum

Fossilien- und Heimatmuseum Messel

jetzt geöffnet (bis 17:00 Uhr)

Messel, Langgasse 2

Das Museum überrascht mit seiner großen Vielfalt an Fossilien aus dem Welterbe Grube Messel. Ungewöhnlich gut erhaltene Pflanzenteile und Fossilien fast aller Tierarten sind zu sehen.

Geotope

Kalksteinbruch - Fenster in die Triaszeit

Michelstadt, Grätz-Markersdorfer-Straße

Vor 200 Millionen Jahren befand sich Michelstadt auf dem Meeresboden und so finden sich im ehemaligen Steinbruch zahlreiche Fossilien.

Cave | Geotope

Bachschwinde Kiliansfloß

Michelstadt, Rosenweg

Wohin verschwindet das Kiliansfloß? Etwa 800 m von der Quelle entfernt ist der Bach Kiliansfloß am Stadtrand von Michelstadt wieder verschwunden.

Geotope

Heunesäulen

Miltenberg, im Wald nahe der MIL 5 Richtung Mainbullau

Die fünf monolithischen Heunesäulen aus Buntsandstein im Wald bei Miltenberg geben Rätsel auf. Für wen waren sie bestimmt und warum wurden sie nie abgeholt?

Geotope

Maarvulkan Mühlhansenloch

Mömlingen

In einem kleinen Waldstück neben offenem Feld erinnert das Mühlhansenloch an einen explosiven Vulkanausbruch vor vielen Millionen Jahren,

Geotope

Moor "Rotes Wasser"

Oberzent-Olfen, Zum Roten Wasser

Das Rote Wasser bei Beerfelden-Olfen ist eines der letzten ursprünglichen Moore im Odenwald. Es kann bei der Wanderung auf dem Drachenweg Triumphalis erwandert werden.

Geotope

Steinbruch Olfen

Oerzent-Olfen, L 3120 zwischen Olfen und Affolterbach

Der Museumssteinbruch in Olfen ist eines der vielen Zeugnisse, wie die Menschen im Odenwald die vor Ort vorhandenen Ressourcen nutzten.

Geotope

Basaltsäulen Otzberg

Otzberg, Burgweg

Der weithin im Odenwald zu sehende Otzberg ist ein erloschener Vulkan. Davon zeugen bis heute die Basaltsäulen an der Bergkuppe.

Geotope

Felsformation "Wildweibchenstein"

Reichelsheim-Laudenau, Freiheitsstrasse

Wer die Burgruine Rodenstein besucht, der sollte einen Abstecher zu der 750 m entfernten, sagenumwobenen Felsformation unternehmen. Vielleicht sind die wilden Weibchen gerade anzutreffen.

Geotope

Steinbruch Rohrbach

Reichelsheim-Rohrbach, direkt an der K51 (am Naturpark-Parkplatz)

Die rundlichen Felsblöcke am Naturpark-Parkplatz direkt neben der Kreisstraße entführen in die Zeit vor etwa 45 Millionen Jahren, als im Odenwald tropisches Klima herrschte.

Geotope | Nature information

Reinheimer Teich

Reinheim, L3413

Im nordwestlichen Vorland des Odenwaldes liegt umringt von saftigen Wiesen und Feldern das Naturschutzgebiet Reinheimer Teich. Die üppige Flora und Fauna kann man auf dem Rundweg aktiv erleben oder man genießt die Zeit auf einer der zahlreichen Bänken rund um das Naturschutzgebiet. 

Geotope

Zittenfelder Quelle

Schneeberg, im Wald zwischen Schneeberg und Zittenfelden

„Wo Hagen den Siegfried erstach, entspringt aus kühlem Steine eine frische, klare Quelle. Von Moos und Farn begleitet fließt sie auf das in der Ferne liegende Tal zu, bis sie plötzlich als kleiner Wasserfall, in der Tiefe verschwindet.“Die malerische und romantisch anmutende Quel...

Cave | Geotope

Besucherbergwerk Grube Anna-Elisabeth

Schriesheim, Talstraße 157

Das Besucherbergwerk Grube Anna-Elisabeth bietet Einblicke in 500 Jahre Bergbaugeschichte. In der Grube wurde einst Silbererz abgebaut.

Geotope

Wildeleutestein

Schriesheim/Ursenbach, Hauptstrasse

Wer zum Eichelberg wandert, um vom Aussichtsturm den herrlichen Blick auf Odenwald und Bergstrasse zu geniessen, sollte auch einen Abstecher zum Wildeleutestein unternehmen.

Geotope | Museum | Tourist Information Center

Schatzinsel Kühkopf-Knoblochsaue - Geopark Eingangstor West

Stockstadt am Rhein, Außerhalb 27, Hofgut Guntershausen

Auf der Schatzinsel gibt es Antworten auf viele Fragen. Welche Lebewesen sind in der Flussaue anzutreffen, was passiert bei Überschwemmungen und wo kommen die Mücken her?

Geotope | Landmark Or Historical Building

Besucherbergwerk Grube Ludwig

Wald-Michelbach, Am Wetzel

In der Grube Ludwig wurde einst Manganerz abgebaut. Das Besucherbergwerk kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

Cave | Geotope

Besucherbergwerk Grube Marie in der Kohlbach

Weinheim-Hohensachsen, Am Kohlbach

In dem ehemaligen Blei- und Silberbergwerk erleben Besucher viele Jahrhunderte Bergbaugeschichte im Odenwald.

© 2020 Bergstrasse-Odenwald

                #ibePlaceholderMetaTag

                #ibePlaceholderJSAfterContent

                #ibePlaceholderHead