Startseite  |  Detail

Führung Gotthardsruine - öffentlich

zwischen Amorbach und Weilbach, 63916 Amorbach, Deutschland

EventCancelled

Sprache:

Deutsche Flagge

Während der Führung erfahren Sie außer zur bewegten Geschichte der Ruine ebenfalls interessante Details zu den archälogischen Ausgrabungen der letzten Jahre.

Zur Gotthardsruine zwischen Amorbach und Weilbach führt ein ca. 2 km langer Aufstieg durch den idyllischen Odenwald. Festes Schuhwerk erforderlich!

Nach der Klosterüberlieferung soll der fränkische Gaugraf Ruthard im 8. Jahrhundert auf dem Gotthard eine Burg erbaut haben, 1138 wurde eine Kapelle dem Hl. Gotthard von Hildesheim geweiht hinzugefügt. Später wurde anstelle der Burg auf dem Gotthard ein Benediktinerinnenkloster gegründet und 1525 im Bauernkrieg in Schutt und Asche gelegt. 1631 wurde die Kirche wieder aufgebaut brannte jedoch nach einem Blitzschlag völlig aus. Um die Ruine vor weiterem Verfall zu schützen wurde sie 1956 mit einem Dach versehen. Von der Plattform des Turmes bietet sich dem Besucher ein herrlicher Blick über den Amorbacher Talkessel bis in den Spessart (7-Täler-Blick). Während der Führung erhalten Sie ebenfalls interessante Details zu den archälogischen Ausgrabungen der letzten Jahre.

Nächste Termine

So.

16

Juni 2024

15:00 Uhr bis 16:00  Uhr

Features

Food brought in allowed

Sight

h

Dogs allowed

Features event

Open-Air

Preise

Pro Person

3,- € p. P. Festes Schuhwerk erforderlich!

Kinder bis 14 Jahre in Begleitung zahlender Erwachsener können kostenlos an den Führungen teilnehmen.

6,00 €

akzeptierte Zahlungsmittel:

Cash

Gästeinformation Bayerischer Odenwald

Schlossplatz 1, 63916 Amorbach, Deutschland

+49 9373 200574

+49 9373 200585

amorbach@tourismus-odenwald.de

https://www.bayerischer-odenwald.de

Parkplätze vorhanden

Parkplätze vorhanden

Von Aschaffenburg über die B 469, von Michelstadt über die B 47. Am Ortseingang Amorbach geradeaus durch den ersten Kreisel. Im zweiten Kreisel 4. Ausfahrt nehmen (zurückfahren). Ausschilderung Altstadtparkplatz beachten. Vor dem ersten Kreisel rechts über den Bahnübergang. Gleich nach dem Übergang rechts in die Dr. F. A. Freundt-Straße, wo sich links der große Altstadt-Parkplatz befindet.

Auch mit der Westfrankenbahn ist Amorbach gut zu erreichen.

Parkmöglichkeiten am Altstadtparkplatz Amorbach, Aufstieg zur Ruine ca. 2 km der Markierung A9 über den Gotthardsweg folgend. 

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen

© 2024 Bergstrasse-Odenwald

                #ibePlaceholderMetaTag

                #ibePlaceholderJSAfterContent

                #ibePlaceholderHead